Alt

Schülerinnen aus Waltrop sammeln 300€ für die Neven Subotic Stiftung

April 06. 2020

1 Minute Lesedauer

Dass Verantwortungsbewusstsein und Nächstenliebe kein Alter kennen, beweisen die beiden 14-jährigen Schülerinnen Alina und Lea Sophie aus Waltrop.

Mit dem Ziel vor Augen, etwas für andere Menschen tun zu wollen, verkauften die zwei Mädels mit Vorbildcharakter Waffeln, stellten Spendendosen auf und starteten Aufrufe in ihren Familien- und Bekanntenkreisen. Das Resultat kann sich sehen lassen: stolze 300€ konnten die beiden Schülerinnen am Ende an die Neven Subotic Stiftung überweisen.

„Wir haben uns dazu entschieden, Spenden zu sammeln, da es ein Projekt in unserem Religionsunterricht war. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, deshalb haben wir uns dazu entschieden, jedes Jahr solch eine Aktion auf die Beine zu stellen. Es ist eine tolle Sache Spenden zu sammeln und zu wissen, dass man damit Kindern in Äthiopien helfen kann.“

Ihr Dank gilt besonders Leas Mutter Patricia und Alinas Vater Thorsten, die die beiden bei ihrer Aktion tatkräftig unterstützt haben.

Wir freuen uns über so viel Engagement und möchten uns ganz, ganz herzlich bei Alina, Lea Sophie und all ihren Unterstützen bedanken. Wir finden es unglaublich rührend, dass ihr in eurem Alter schon so reif und verantwortungsbewusst seid, und wir versprechen euch, dass jeder einzelne Cent eurer Spende den Menschen in Äthiopien zugute kommen wird!