Alt

OBUNTU Premiere

April 06. 2020

2 Minuten Lesedauer


OBUNTU Trailer

Ein Herzensprojekt der Stiftung. Im Rahmen unserer Projektreise 2019 haben wir eine Doku-Reportage produziert, die alles andere ist, als ein simpler Erlebnisbericht. Nach einigen pandemiebedingten Verschiebungen ist es nun soweit:

Die Premiere von OBUNTU findet am 19. August im Rahmen der Dortmunder Filmnächte auf dem Phoenix-West Gelände (Heinz-Nixdorf-Straße, 44263 Dortmund) statt.

Zum Inhalt: Jörn (Unternehmer und Moderator) und Marcel (Polizist und Triathlet) leben zwei völlig unterschiedliche Leben irgendwo im Ruhrgebiet. Sie kennen sich nicht einmal, bis ihre Unterstützung für die Neven Subotic Stiftung sie zufällig zusammenführt. Das gemeinsame Ziel: Möglichst vielen Menschen einen Zugang zu Wasser, Sanitär und Hygiene im östlichen Afrika ermöglichen.

Anfang 2019 erhalten beide die Möglichkeit, ins Projektland Äthiopien zu fliegen. Als Augenzeuge könnten sie authentisch über globale Ungerechtigkeit berichten und damit Botschafter der Stiftung werden. Beide sagen zu. Und beginnen eine prägende Erfahrung, die für sie alles neu sortieren wird.

Der Reportage-Kurzfilm begleitet zwei besondere Personen vor, während und nach der vielleicht wichtigsten Reise ihres Lebens. Er zeigt, was soziales Engagement leisten kann – auch für die, die es ausüben.

Regie + Produktion: Caspar David Fieseler | David Höltgen

So ist der Premierenabend geplant
(Stand 06. August, Änderungen noch möglich)

20:30 Uhr
Begrüßung, ein paar einleitende Worte zu Film und Hintergrund

21:00 Uhr
Film-Premiere OBUNTU (Laufzeit ca. 25 Minuten)

21:30 Uhr
Podiumsgespräch zum Film mit anschließender Möglichkeit zum Austausch mit den Akteuren im benachbarten Biergarten.

Die Premieren-Tickets können im Vorverkauf (10,— Euro p.P.) hier bestellt werden:

Der Abendkassenpreis beträgt 13,— Euro.

Der Erlös der Ticketverkäufe geht zu 100% an die Neven Subotic Stiftung.


Hast Du Fragen zu diesem Artikel oder zu OBUNTU? Dann schreib uns bitte eine E-Mail an: info@n2s.ngo