Benjamin Möller

Botschafter

Der Lautsprecher

Benjamin alias Benni ist nicht nur witzig und unser Klassenclown, der immer mit einem lockeren Spruch auf den Lippen die Stimmung hebt, sondern Benni versteht sich darauf, die Stimme zu erheben für diejenigen, die nicht gehört werden. Zum einen, indem er sie durch seine Expertise und mit seiner Technikfirma lauter werden lässt, sondern auch, indem er selbst spricht und andere dazu motiviert, auf Missstände aufmerksam zu machen. So hat er in den vergangenen Jahren schon zwei Videos initiiert und in die Welt geschickt, in denen er mit seinen Botschafter-Kolleg*innen auf Globale Ungerechtigkeit aufmerksam macht. Benni ist loyal, findet in den richtigen Momenten zur Ernsthaftigkeit und ist für alle da, wenn es drauf ankommt. Benni ist einer, der nicht lange fackelt, egal, was man benötigt; da liegt höchstens ein Telefonat zwischen. Danke für eine schöne Reise nach Äthiopien 2019 und eine gute gemeinsame Zeit in Kenia 2023.

Steckbrief

Mit diesen drei Worten würden mich meine Freunde beschreiben…

ehrlich, hilfsbereit, lustig

Damit kann man mir eine große Freude machen…

Zeit mit der Familie und ohne Handynetz.

Das ist mein Lieblingsort…

Oostkapelle, Zeeland, Niederlande.

Diese drei Dinge habe ich immer bei mir…

Schlüssel, Handy , Geldbörse.

So bin ich zur Stiftung gekommen…

Als Gast bei einer Veranstaltung, die der Stiftung zu Gute kam.

Meine größte Motivation, Teil der Stiftungsfamilie zu sein, ist…

die Ergebnisse direkt zu sehen und zu erleben. Man ist kein anonymer Spender, sondern eine Person, die für jegliche Unterstützung geschätzt wird.

Dieser Moment mit der Stiftung ist mir besonders in Erinnerung geblieben…

die Reise im Juni 2019 nach Äthiopien. Es gibt eine Vielzahl an Dingen, die ich erleben durfte, so dass es nicht möglich ist, das in Worte zu fassen. Menschen, denen ich mein Erlebtes erzählen darf und bislang durfte, können mein Glück mit dieser Reise nicht fassen.