Jörg Dehne

Botschafter

Hero background image

Einer, der loyal ist 

Jörg unterstützt die Stiftung vor allem im Rahmen der großartigen Spendenaktionen des Rotary Clubs in Witten-Hohenstein und dabei gibt er einhundert Prozent. Seine Verbundenheit zur Stiftung, seine tiefe Überzeugung der Richtigkeit unserer gemeinsamen Arbeit spiegelt sich in jedem Gespräch mit ihm. Jörg denkt stets darüber nach, wie er unseren Wirkungsradius als Stiftungsbotschafter weiter vergrößern und unsere Arbeit noch bekannter machen kann und scheut sich nicht vor direktem, konstruktivem Feedback, das wir schätzen. Hat man die Freude, ihn besser kennen zu lernen, so ist einem ein Freund fürs Leben mit großem Herzen sicher, auf dessen Ehrlichkeit und Loyalität man sich jederzeit verlassen kann.

Steckbrief

Mit diesen drei Worten würden mich meine Freunde beschreiben…

realistisch, ehrgeizig, direkt.

Damit kann man mir eine große Freude machen…

immer mit einer gutgemeinten Überraschung.

Das ist mein Lieblingsort…

Überall da, wo ich eine gute Zeit geniessen kann.

Diese drei Dinge habe ich immer bei mir…

Handy, Schlüssel, Brieftasche.

So bin ich zur Stiftung gekommen…

Durch die Erzählung eines Freundes auf der Suche nach einem gemeinsamen nachhaltigen Projekt.

Meine größte Motivation, Teil der Stiftungsfamilie zu sein, ist…

Die Überzeugung der “Eine-Welt-Idee” mit tollen Menschen zu teilen und wirkungsvoll ungleiche Missstände anzugehen und sie nachhaltig zu ändern.

Dieser Moment mit der Stiftung ist mir besonders in Erinnerung geblieben…

Das tatsächliche Begreifen, durch welch einen glücklichen örtlichen Zufall wir sehr privilegiert leben dürfen und das wir alle, egal wo unser Leben auf dieser Welt beginnt, vollkommen gleich geboren werden.