Alt

Covid-19: Unsere Projekte laufen weiter

April 06. 2020

1 Minute Lesedauer

Der Ausbau der Trinkwasser- und Hygieneversorgung wird von den staatlichen Behörden in Äthiopien als essenzielle Maßnahme zur Bekämpfung von Covid-19 definiert. Bereits Anfang April wurden entsprechende Sondergenehmigungen erteilt, sodass auch wir mit unserer Partnerorganisation REST die lebenswichtigen WASH-Projekte weiterhin planen und realisieren können.

Die Installation von Trinkwasserbrunnen, Sanitäranlagen und Hygienevorrichtungen läuft also weiter und ist von größter Bedeutung, um die Menschen vor einer sich verstärkenden Virus-Ausbreitung zu schützen.

Wir stehen wöchentlich in engem Austausch mit unserer lokalen Partnerorganisation REST in Äthiopien um zu erfahren, wie die aktuelle Situation vor Ort ist. Regelmäßige Updates zur Lage in Äthiopien sowie zu unseren Projekten kommunizieren wir auf unserer Facebook-Seite.